Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Mutig Talente einsetzen

Foto: Zeljko Jakobovac
13 Frauen und Männer werden am 1. September von Bischof Ackermann zu ihrem Dienst im Bistum beauftragt.

Mutig Talente einsetzen

Peter Moosmann hat sich Gedanken zur Beauftragung von neuen Seelsorgern zum Dienst als Gemeindereferentin und Gemeindereferent, Pastoralreferentin und Pastoralreferent im Bistum Trier gemacht.

In der Umbruchs- und hoffentlich auch Aufbruchszeit der Bistumssynode werden 13 junge Seelsorgerinnen und Seelsorger zu Gemeinde- und Pastoralreferentinnen und -referenten beauftragt. Ausgehend von den Tageslesungen haben sie sich den Leitsatz gewählt „Talente einsetzen … Wachstum ermöglichen“ ...

Ich sehe eine große Aufgabe für die jungen Seelsorgerinnen und Seelsorger darin, einen weiten Blick für die Berufung von Menschen und deren Stärken  zu entwickeln; auch bei jenen, die man auf den ersten Blick übersehen würde. Ihnen zuzutrauen, dass sie als Christen ihre Talente fruchtbar werden  lassen und sie darin zu begleiten. Gott selbst ist es, der wachsen lässt. Seelsorgerinnen und Seelsorger können und sollen Räume eröffnen und Talente entdecken.

Damit die Idee zur Tat wird, braucht es Mut

Der dritte Diener im Gleichnis vergräbt sein Talent, weil er Angst hatte. Aus Angst etwas Falsches zu tun und darum nichts zu tun, ergibt noch nicht das Richtige. Es fehlt an Vertrauen und Wagemut. Hin und wieder lade ich Studierende ein, auf die Straße zu gehen und mit Menschen über Sinn- und Glaubensfragen zu sprechen und sich dabei bewusst als Theologiestudierende vorzustellen. Das ist eine Hürde. Ängste kommen hoch: Werden wir dann nicht abgewiesen oder gar verbal angegriffen? Sollten wir nicht im Vorfeld einen Vortrag darüber hören, wie wir mit kritischen Gedanken gegenüber der Kirche und unseren persönlichen Überzeugungen umgehen können? Damit die Idee zur Tat wird, braucht es Mut. So schrieb eine Studentin: „Das Mutigsein hat sich bewährt und die Gespräche haben richtig Spaß und mich zuversichtlich gemacht“. Jemand anderes meinte „raus aus der Komfortzone“ habe sich gelohnt.

Und wider Erwarten haben sich die meisten Leute auf der Straße positiv überrascht gezeigt und sich für die Gespräche bedankt ... Den kompletten Artikel gibt es im "Paulinus". 3 Monate lesen – nur 2 Monate bezahlen: Das ist das Mini-Abo des "Paulinus". Es endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Alle Aboarten. Mehr zu dieser Ausgabe gibt es hier.

Unser Autor Peter Moosmann ist Mentor für Theologiestudierende und zukünftige Pastoralreferenteninnen und -referenten in Trier.

  • Info
    Die Beauftragungsfeier mit Bischof Dr. Stephan Ackermann beginnt am 1. September um neun Uhr im Dom zu Trier.

E-Paper


Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2019

Frühlingsreise auf den Spuren des Apostels Paulus nach Malta vom 6.–13. April, Herbstreise an die sonnige Costa Brava vom 6.–12. Oktober.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video

  • Fahrradwerkstatt für ein buntes Miteinander
    Die "Fahrradwerkstatt mit Verkehrssicherheitstraining" des Caritas-Mehrgenerationenhauses "Gelbe Villa" Kirchen ist vom Bundesfamilienministerium in der Integrationsarbeit ausgezeichnet worden.
  • I can only imagine
    Zu den aktuellen US-Kinohits gehört der christlich grundierte Film „I Can Only Imagine“ rund um den gleichnamigen Song der Band „MercyMe“ und deren Frontmann Bart Millard (Besprechung im Paulinus).
  • Los Masis aus Bolivien zu Gast
    Los Masis feiern ihr 50-jähriges Jubiläum mit einer Tournee (Video: in Hetzerath) im Bistum Trier. Hier ein kleiner Vorgeschmack (Bericht im Paulinus folgt, Video: Sarah Schött).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: