Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Über 950 Schüler machen mit

Foto: Bistum Trier
Klassen von Alsdorf bis Saarbrücken, von Biesdorf bis Bad Kreuznach sind bei „Paulinus macht Schule“ dabei

Über 950 Schüler machen mit

Von: Martin Recktenwald | 10. Dezember 2013
Seit 1. Advent 2013 läuft das neue Projekt „Paulinus macht Schule“. Die Resonanz ist groß: 40 Schulklassen der Stufen 4 bis 6 aus dem Bistumsgebiet (Karte) machen mit. Insgesamt sind über 950 Schülerinnen und Schüler beteiligt. Ein halbes Jahr lang bis Pfingsten wird der „Paulinus" die Schülerinnen und Schüler im Unterricht begleiten.

Themenrecherche läuft

Lernen mit der Kirchenzeitung ist das Motto. Durch den erfahrenen Projektpartner, das Aachener „Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren“ (IZOP), erhalten die Lehrerinnen und -lehrer Material und Anregungen für die pädagogische Einbettung des „Paulinus“ in den Unterricht. Glaube, Bewahrung der Schöpfung, gesellschaftlich-ethische Fragen, journalistisches Schreiben – Anknüpfungspunkte für verschiedene Fächer bieten sich zahlreich.

In einem ganztägigen Workshop am 11. November im Gästehaus der Barmherzigen Brüder in Trier haben die Lehrer mit Unterstützung von IZOP und der „Paulinus“-Redaktion Ideen für den Unterricht erarbeitet (mehr dazu lesen Sie hier). Außerdem wurden hier die Weichen für den zweiten Schritt des Projekts gestellt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten nämlich die Möglichkeit, mit ihrer Klasse selbst ein Thema für die Zeitung zu recherchieren und darüber zu schreiben.

Die Texte und Fotos werden dann auf einer regelmäßig erscheinenden, redaktionell betreuten Seite im „Paulinus“ veröffentlicht. Als Themen bieten sich Ereignisse aus dem Kirchenjahr ebenso an wie Umweltprojekte oder Patenschaften der eigenen Schule – die Recherche läuft. Jeweils eine Woche bevor die Artikel im „Paulinus" erscheinen, stellen wir die Schulklassen und ihre Themen hier kurz vor. In der unten angehängten Teilnehmerliste wird jeweils ein entsprechender Link freigeschaltet.

Viele Regionen vertreten

Klassen aus folgende Schulen (in alphabetischer Reihenfolge) sind beteiligt, über die Links gelangen Sie zu Klassenfotos und recherchierten Themen:

Alfred-Delp-Schule (Hargesheim)
Arnulfschule-Grundschule (Saarbrücken) 
Bischöfliches Angela-Merici-Gymnasium (Trier)
Bischöfliches Cusanus-Gymnasium (Koblenz): Adventsbasar
Bischöfliche Grundschule St. Matthias (Bitburg)
Bischöfliche Grundschule St. Paulin (Trier): heiliger Paulinus
Bischöfliche Realschule Marienberg (Boppard): Ehrenamt
Cusanus-Gymnasium St. Wendel (St. Wendel)
Geschwister-Scholl-Gymnasium (Lebach)
Grundschule Bassenheim (Bassenheim)
Grundschule Besseringen (Merzig)
Grundschule Büchenbeuren (Büchenbeuren)
Grundschule Namedy (Andernach)
Grundschule Martin (Andernach)
Grundschule St. Jakobus (Lonnig)
Hellertal-Grundschule (Alsdorf)
Katharine-Weißgerber-Schule (Saarbrücken): K. Weißgerber
Lina-Hilger-Gymnasium (Bad Kreuznach)
Maximilian-Kolbe-Schule (Wiebelskirchen)
Privates Gymnasium der Ursulinen (Bad Neuenahr-Ahrweiler)
Privates St. Josef-Gymnasium (Biesdorf)
Realschule plus (Simmern)
Regenbogen Grundschule Lützel (Koblenz)
Vinzenz-von-Paul-Gymnasium (Prüm-Niederprüm)
Willi-Graf-Realschule (Saarbrücken): Sternsinger; Franziskus

  • Info
    Alle teilnehmenden Schulen und Klassen finden Sie auf dieser Karte.

    Mehr zu „Paulinus macht Schule" lesen Sie hier.



Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2019

Herbstreise an die sonnige Costa Barcelona vom 6.–12. Oktober, Anmeldung ist noch möglich. Über die Frühlingsreise auf den Spuren des Apostels Paulus nach Malta vom 6.–13. April berichten wir hier demnächst.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video

  • Aktionsbox der Aktion Arbeit
    Ausleihbare Aktionsboxen, deren nützliche Dinge etwa bei Pfarrfesten oder anderen Veranstaltungen gegen eine Spende angeboten werden können, bietet die Aktion Arbeit im Bistum Trier an.
  • Ausstellung: Klimawandel begrenzen
    Die Lernwerkstatt „KlimaWandelWeg“ können Schulen und Bildungseinrichtungen im Bistum Trier kostenlos ausleihen. Vorgestellt wurde das Projekt in der Bischöflichen St.-Maximin-Schule Trier (Video Zeljko Jakobovac).
  • Spenden für integrative Schule
    An der Eröffnung der ersten weiterführenden integrativen Schule im Bistum Moshi in Tansania, zu der Spenden der Caritas aus der Trierer Diözese beigetragen haben, hat Jutta Kirchen, Referentin für Fundraising und Auslandshilfe des Caritasverbands für die Diözese Trier, teilgenommen (Video: Zeljko Jakobovac)
  • 1. Info-Veranstaltung PdZ in Trier
    Der Bischof und der Generalvikar haben bei der ersten Info-Veranstaltung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Trier auf den neuesten Stand gebracht, was die Gestaltung und Umsetzungsschritte der Pfarreien der Zukunft angeht. Groß geschrieben wurde dabei der Austausch. Am Mikrofon ist Pastoralreferent Thomas Ascher. Ein ausführlicher Bericht ist im Paulinus (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Du schaffst das
    Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer aus dem Dekanat Wittlich hat ein Kinderbuch geschrieben, das eine wichtige Botschaft vermitteln will: Du schaffst das - das ist auch der Titel des im Paulinus-Verlag erschienenen Buches (Video: Sarah Schött).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: