Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Auch die neuen Fenster sollen Gäste locken

Foto: Abtei
Die von Gerhard Richter entworfenen drei Kirchenfenster werden eingebaut.

Auch die neuen Fenster sollen Gäste locken

Von: Anna Fries | 20. September 2020
Vor zehn Jahren sah es nicht gut aus für das Kloster in Tholey. Seitdem hat sich viel getan. Mit neuen Fenstern von Künstler Gerhard Richter und einem wachsenden Besucherinteresse steht die saarländische Abtei nun an einem Wendepunkt.

Das Kloster bietet heute zwölf Mönchen im Alter von 24 bis 75 Jahren ein Zuhause. Von ihrem Wohnhaus führt ein Weg an der Kirche links vorbei durch ein großes, schwarz lackiertes und mit Ranken verziertes Eisentor, auf dem oben in der Mitte ein goldfarbenes Kreuz über einer Krone prangt, in den weitläufigen Garten der Abtei. Zwischen Wiesen, Obstbäumen und Sträuchern stehen hier 36 Bienenvölker, in einer Ecke ein Stall mit den Kaninchen „Eva“ und „Goliath“. Weiter hinten, oberhalb eines Teiches, leben Hühner und ein Hahn.

2008 veranlasste das drohende Aus der Abtei die Mönche, für ihr Kloster zu kämpfen. Unterstützung erhielten sie von verschiedener Seite: Eine wohlhabende Familie ermöglichte mit Millionenspenden die umfassende Renovierung der Abtei und der frühgotischen Kirche. Unerwartet stiftete zudem der Künstler Gerhard Richter drei Chorfenster für die Kirche – was neben der Aufmerksamkeit für die Abtei bald wohl auch Touristen anlocken wird.

Die Richter-Fenster sind jeweils rund zwei Meter breit und neun Meter hoch und zeigen abstrakte, orientalisch wirkende Motive in den Farben rot, blau und gelb. Sie basieren auf einem Gemälde, das der Künstler mehrfach digital bearbeitete. Wenn die Kirche mit den neuen Fenstern in diesen Tagen eröffnet, wirft morgens die Sonne Licht durch Richters Fenster in den Innenraum.

Die weiteren 34 Fenster entwarf auf Wunsch der Mönche die muslimische Künstlerin Mahbuba Maqsoodi. Im Gegensatz zu Richters abstrakten Formen zeigen ihre Fenster leuchtend bunt Figuren, darunter Ordensgründer Benedikt von Nursia, Hildegard von Bingen oder biblische Erzählungen wie die Vertreibung aus dem Paradies. Sie sollen möglichst konkret Geschichten erzählen.

  • Eröffnungswoche
    Die Eröffnung der Abtei in Zusammenarbeit mit den Musikfestspielen Saar wird vom 19. September bis 8. Oktober mit einem umfangreichen Programm begangen. Dazu gehört unter anderem am 26. September um 18 Uhr ein Pontifikalamt mit dem Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann (Anmeldung erforderlich).

    Die Klosteranlage ist ab dem 20. September täglich von 10 bis 17 Uhr für Besucher zugänglich (Dienstag Ruhetag).

    Das Besucherzentrum mit Klosterladen wird am 3. Oktober offiziell eröffnet mit einem Familientag von 10 bis 17 Uhr.

    Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 68 53) 91 04 23, Internet www.abtei-tholey.de.




Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2020

„Paulinus“-Leserreise im Herbst: Sonneninsel Zypern vom 3. bis 10. November 2020.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.



Video

  • Kit Armstrong bringt Kirchenraum zum Klingen
    Weltklasse-Musiker Kit Armstrong war eine "Zugabe" beim Mosel-Musikfestival in Trier-Pfalzel (Video) und Bernkastel: Ziel seiner Konzerte an Klavier und Orgel war es, die eigene Liebe zur Musik zu vermitteln und besondere Orte mit Klängen zu erfüllen. Mit dem „Paulinus“ sprach er in der Marienstiftskirche Pfalzel an der Metzler-Orgel über Corona, die Musik und seine derzeitigen Pläne (Video: Christine Cüppers). Bericht im "Paulinus" folgt.
  • Guildo Horn schenkt Pater Albert Seul in Klausen zwei Enten
    Schlagersänger Guildo Horn hat Pater Albert Seul OP im Nachgang zu „Kultur an der Wallfahrtskirche“ in Klausen zwei Enten geschenkt. Der Pater gab ihnen spontan die Namen Horst (bürgerlicher Vorname von Guildo) und Albert, um an die besondere Freundschaft zwischen Horn und ihm zu erinnern.
  • Gesanglicher Gruß
    Mit einem Video-Chorprojekt zum Volkslied „Die Gedanken sind frei“ haben sich die Sängerinnen und Sänger der Singschule an der Liebfrauenkirche Koblenz in die Sommerferien verabschiedet.
  • Bienenhonig aus Bischofsgärten in Dom-Information zu kaufen
    Die Frühlingsernte ist verarbeitet und in Gläser gefüllt. Ab sofort ist Honig aus den Gärten von Bischof Ackermann und Weihbischof Peters in der Trierer Dom-Information erhältlich, Imkerin Dr. Nicole Hennecke ist für die Pflege und Versorgung verantwortlich (Bericht im "Paulinus). Video: Christine Cüppers.
  • Freiwillige aus Bolivien
    Sechs Freiwillige aus Bolivien leisten in sozialen Einrichtungen im Bistum Trier ihren einjährigen Dienst. Der "Paulinus" besuchte sie noch während der Zeit der Eingewöhnung in Trier samt Deutschkurs (Video: Zeljko Jakobovac). Wie es ihnen geht - auch in Zeiten der Coronakrise - steht im aktuellen "Paulinus".
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: