Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

12. Mai 2020
In der Aktuellen Ausgabe des „Paulinus“ geht es um die Bistumsangestellte Stephanie Ebert, die wegen Corona-Erkrankungen jetzt als Altenpflegerin in einem Koblenzer Behinderten-Wohnheim arbeitet, und wie die Katholische Jugend den Ausfall der Boliviensammlung auffangen möchte.

Bistum
+++ Mitglieder des Arbeitskreises „Tod und Trauer“ stellen Anregungen für Trauerarbeit zusammen +++ Bistumsangestellte Stephanie Ebert arbeitet wegen Corona-Erkrankungen jetzt als Altenpflegerin in einem Koblenzer Behinderten-Wohnheim +++ Dr. Dennis Halft ist Lehrstuhlinhaber des von der Theologischen Fakultät neu eingerichteten Lehrstuhls „Abrahamitische Religionen mit Schwerpunkt Islam und interreligiöser Dialog“, der der erste und bislang einzige im deutschen Sprachraum ist +++ Bund der Deutschen Katholischen Jugend Trier möchte mit Spendenaufruf den Ausfall der Boliviensammlungen im Frühjahr auffangen +++ Ruhestandsgeistliche Johannes Himmrich und Josef Bilsdorfer gestorben +++ Zwölf junge Frauen und Männer aus Bolivien und weiteren Ländern wollen ihren Freiwilligendienst im Bistum Trier trotz Corona fortsetzen +++ Kerstin Schmitz-Stuhlträger ist neue Vorsitzende der Vereinigung katholischer Religionslehrer +++ Bolivianische Freiwillige Susana Medina Flores sorgt sich in Deutschland um Familie und Freunde zuhause +++ Kolpingsfamilien nutzen in Corona-Zeiten Kapazitäten, um Menschen zu helfen und sich zu engagieren +++

Deutschland/Welt
+++ Streit zwischen Kirchenvertretern um Corona-Maßnahmen +++ Sozialpfarrer Kossen protestiert gegen Arbeitsbedingungen in Fleischfabriken und Schlachthöfen +++ Kommentar zum „Aufruf“ von Kirchenkreisen zu Corona +++ Ein Essay zur Mundschutzpflicht +++ Kommentar zu den Corona-Lockerungen +++ Bundespräsident Steinmeier  erinnert anlässlich des 75. Jahrestag des Kriegsendes an die Opfer +++ Interview mit Prof. Dr. Stuflesser (Uni Würzburg) über die Vorgehensweise von öffentlichen Gottesdiensten während der Coronakrise +++ Erfahrungsbericht von Linda Bergauer, deren Leben sich durch das Virus sehr verändert hat +++ Umsätze im fairen Handel klettern in Deutschland 2019 erstmals über zwei Milliarden Euro +++ Prominente Katholiken setzten sich vor 20 Jahren mit Schwangerenberatungsverein „Donum Vitae“ über Rom hinweg +++ Interview mit Publizistin und Juristin Liane Bednarz über den Einfluss von rechten Christen +++
 
Glaube
+++ Evangeliumsauslegung von Armin Surkus-Anzenhofer, Pasto-ralreferent im Dekanat Wittlich und Theologischer Referent an der „FachstellePlus“ für Kinder- und Jugendpastoral auf der Marienburg +++ Gedanken zu Wissen, Unsicherheit und Ungewissheit +++ Gottesdienst- und Gebetsvorlagen zum sechsten Sonntag der Osterzeit +++ Über die selige Ursulienschwester Blandine Merten, deren Gedenktag der 18. Mai ist +++ Gebetsmeinung von Michael Meyer +++

  • 3 für 2
    3 Monate lesen – nur 2 Monate bezahlen: Das ist das neue Mini-Abo des „Paulinus“. Es endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Alle Probe-Aboarten.

E-Paper


Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2020

„Paulinus“-Leserreise im Herbst: Sonneninsel Zypern vom 3. bis 10. November 2020. Die Frühlingsreise Assisi, Siena, Rom ist leider abgesagt (Corona).


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.



Video

  • Bolivianische Freiwillige
    Sechs Freiwillige aus Bolivien leisten in sozialen Einrichtungen im Bistum Trier ihren einjährigen Dienst. Der "Paulinus" besuchte sie noch während der Zeit der Eingewöhnung in Trier samt Deutschkurs (Video: Zeljko Jakobovac). Wie es ihnen inzwischen geht - auch in Zeiten der Coronakrise - steht im "Paulinus" vom 17. Mai.
  • Generalvikar informiert über „Aussetzung des Umsetzungsgesetzes“
    Der Trierer Generalvikar Ulrich von Plettenberg informiert über Konsequenzen aus der "Aussetzung des Umsetzungsgesetztes" durch die römische Kleruskongregation.
  • Museumsleiter Markus Groß-Morgen zum Austellungsteil "Im Zeichen des Kreuzes"
    Markus Groß-Morgen, der Leiter des Museums am Dom in Trier, erklärt, was der Ansatz des Ausstellungsteil "Der Untergang des Römischen Reiches - Im Zeichen des Kreuzes" in Trier 2022 ist (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Generalvikar zur Ausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches"
    Generalvikar Ulrich Graf von Plettenberg erläutert, warum das Bistum bei der rheinland-pfälzischen Landesausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches" in Trier 2022 mit Ausstellungsteil "Im Zeichen des Kreuzes" im Museum am Dom mitmacht (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Blumengestecke-Kurs für Küsterinnen und Küster
    Der Fortbildungskurs für 30 Küsterinnen und Küster aus dem Bistum ist dem Blumenschmuck in der Kirche gewidmet gewesen. Den Tag gestaltete der Benediktinerbruder Stephan Oppermann aus Maria Laach – ein gelernter Florist (Video: Christina Libeaux).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: