Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Heilig-Rock-Tage abgesagt

Heilig-Rock-Tage abgesagt

Von: Inge Hülpes | 17. März 2020

„Mit großem Bedauern, aber in dem Wissen, dass es in der aktuellen Situation der Corona-Pandemie unausweichlich ist“, hat Bischof Dr. Stephan Ackermann heute die diesjährigen Heilig-Rock-Tage abgesagt. Die 21. Auflage des Bistumsfestes sollte vom 24. April bis zum 3. Mai stattfinden. „Auch damit wollen wir als Bistum unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und einen Beitrag leisten, dass die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird“, heißt es in der Mitteilung, die auch alle Beteiligten am Bistumsfest erhalten haben.

 

„Wir wissen noch nicht, wie die Lage Ende April sein wird“, sagt Wolfgang Meyer, Leiter des Arbeitsbereichs Bistumsveranstaltungen im Bischöflichen Generalvikariat und Bischöflicher Beauftragter für die Heilig-Rock-Tage. Momentan sei die Möglichkeit im Gespräch, das Fest des Heiligen Rocks (24. April) in Form einer virtuellen Veranstaltung über das Internet zu feiern.


Das nächste Bistumsfest findet statt vom 16. bis 25. April 2021

„Unser Dank gilt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Mitwirkenden, die mit vielen Mühen und zeitlichem Aufwand das Angebot der Heilig-Rock-Tage vorbereitet haben. Die nächsten Heilig-Rock-Tage finden statt vom 16. bis 25. April 2021“, schreibt Meyer im Namen der Steuerungsgruppe der Heilig-Rock-Tage. Bezugnehmend auf das Gebet, das Bischof Ackermann angesichts der Corona-Epidemie verfasst hatte, ruft Meyer die Gläubigen auf: „Lassen Sie uns im Gebet miteinander verbunden bleiben!“

 

Das Gebet und ständig aktualisierte Informationen zu den Maßnahmen des Bistums Trier zum Umgang mit dem Corona-Virus/COVID-19 gibt es auf www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/.




Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2020

„Paulinus“-Leserreise im Herbst: Sonneninsel Zypern vom 3. bis 10. November 2020. Die Frühlingsreise Assisi, Siena, Rom ist leider abgesagt (Corona).


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video





Paulinus - Fuss: