Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

7. November 2019
Im „Paulinus“ geht es um Büchereien in den Dekanaten Saarbrücken und Maifeld-Untermosel  und eine Preisvergabe für Projektarbeiten gegen Antisemitismus in der Trierer Synagoge.

Bistum
+++ Synodenumsetzung im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung des Katholikenrats +++ Projekt zur Aufarbeitung des Missbrauchs am Internat Gerolstein begonnen +++ Gottesdienst zum 100-jährigen Bestehen des Johannesbundes in Leutesdorf +++ Buchsonntag: Blick in die Büchereien der Dekanate Saarbrücken und Maifeld-Untermosel +++ Junge Menschen mit Preis in Trierer Synagoge gewürdigt +++ Exkursion nach Ediger und Bruttig des Arbeitskreises Jüdisches Leben in Bausendorf +++ Pilgertag des Bistums in Trier +++

Deutschland/Welt
+++  Debatte über Konsequenzen der Amazonas-Synode geht weiter +++ Kirchen spielten zentrale Rolle für friedliche Revolution in der DDR vor 30 Jahren +++ Kommentar zu Protesten gegen Korruption und Ungleichheit +++ Interview mit Prof. Dr. Georg Essen über stärkere Beteiligung von Frauen in der Kirche +++ Vatikan bezeichnet Erklärung dreier Religionen gegen Euthanasie als historisch +++ Kirchenvertreter erinnern am Reformationstag an Ökumenedokument +++ Jüdischer Weltkongress fordert Bundesregierung zu entschlossenem Handeln gegen Antisemitismus auf +++ Georg Gänswein kritisiert Christoph Röhls Papstfilm +++ Missio sammelt vom 23. bis 29. November gebrauchte Handys +++ Andrea Riccardi von Sant’Egidio erhält Rabbiner-Preis +++ Diakon Manfred Hübinger gestorben +++ Corinna Paeth neue Leiterin des Recollectio-Hauses in Münsterschwarzach +++

Glaube
+++ Diasporaaktion in Mainz eröffnet +++ Bischof Ackermann zu Kernsätzen des Papstbriefes: Im Spiegel der Seligpreisungen +++ Evangeliumsauslegung von Dr. Volker Malburg, Regens in St. Lambert Lantershofen +++ Gebetsmeinung von Axel Berger +++ Neue Predigtanregungen zu „Kirche und Nachhaltigkeit“ +++ Gedanken zum Welttag der Toleranz (16. November) +++ Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs +++

  • 3 für 2
    3 Monate lesen – nur 2 Monate bezahlen: Das ist das neue Mini-Abo des "Paulinus". Es endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Alle Probe-Aboarten.

E-Paper


Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2020

„Paulinus“-Leserreise im Herbst: Sonneninsel Zypern vom 3. bis 10. November 2020. Die Frühlingsreise Assisi, Siena, Rom ist leider abgesagt (Corona).


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.



Video

  • Bolivianische Freiwillige
    Sechs Freiwillige aus Bolivien leisten in sozialen Einrichtungen im Bistum Trier ihren einjährigen Dienst. Der "Paulinus" besuchte sie noch während der Zeit der Eingewöhnung in Trier samt Deutschkurs (Video: Zeljko Jakobovac). Wie es ihnen inzwischen geht - auch in Zeiten der Coronakrise - steht im "Paulinus" vom 17. Mai.
  • Generalvikar informiert über „Aussetzung des Umsetzungsgesetzes“
    Der Trierer Generalvikar Ulrich von Plettenberg informiert über Konsequenzen aus der "Aussetzung des Umsetzungsgesetztes" durch die römische Kleruskongregation.
  • Museumsleiter Markus Groß-Morgen zum Austellungsteil "Im Zeichen des Kreuzes"
    Markus Groß-Morgen, der Leiter des Museums am Dom in Trier, erklärt, was der Ansatz des Ausstellungsteil "Der Untergang des Römischen Reiches - Im Zeichen des Kreuzes" in Trier 2022 ist (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Generalvikar zur Ausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches"
    Generalvikar Ulrich Graf von Plettenberg erläutert, warum das Bistum bei der rheinland-pfälzischen Landesausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches" in Trier 2022 mit Ausstellungsteil "Im Zeichen des Kreuzes" im Museum am Dom mitmacht (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Blumengestecke-Kurs für Küsterinnen und Küster
    Der Fortbildungskurs für 30 Küsterinnen und Küster aus dem Bistum ist dem Blumenschmuck in der Kirche gewidmet gewesen. Den Tag gestaltete der Benediktinerbruder Stephan Oppermann aus Maria Laach – ein gelernter Florist (Video: Christina Libeaux).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: