Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

28. August 2019
Im „Paulinus“ geht es unter anderem um Dr. Peter Grewer, mit 66 Jahren der älteste „Bufdi“ im Bistum, die zehnjährige Partnerschaft der Bistumsschulen mit einer Schule in Burundi und die Sommerakademie des Deutschen Liturgischen Instituts in Trier.

Bistum
+++ Jubiläum: Zehn Jahre Schulpartnerschaft der Trierer Bistumsschulen mit der Schule St. Joseph im afrikanischen Burundi +++  Sommerakademie des Deutschen Liturgischen Instituts zu Gottesdienstformen in neuen Lebensräumen +++ Neues Projekt der Aktion Arbeit unterstützt Jugendliche in der Ausbildungsphase +++  Katholische Arbeitnehmerbewegung im Bistum solidarisch mit den seit Wochen streikenden Stahlarbeitern in Trier und Horath (Hunsrück) +++ Ministerpräsidentin Malu Dreyer besucht Kita Thomas Morus in Daun, die mit gesundem Essen und Bewegung punktet +++ Initiative „Kirchengemeinde vor Ort“ fordert nach Auswertung der Anhörung erneut das Aus für die Bistums-Strukturreform  +++ „Frauenzimmer“ in Koblenz feiert Eröffnung   +++ Mit 66 Jahren ist Dr. Peter Grewer aktuell der älteste Bundesfreiwillige im Bistum +++ Tag des offenen Denkmals am 8. September: Zahlreiche Kirchenführungen  im Bistum +++ Impressionen der Ferienfreizeiten +++

 Deutschland/Welt
+++ Regierungschefs kündigen bei G7-Gipfel in Biarritz Hilfen für von Bränden betroffene Amazonasregionen an +++ Erstmals Gedenktag für Opfer religionsfeindlicher Gewalt +++ Die für Brandenburg zuständigen Bischöfe Koch und Dröge rufen zur Teilnahme an Landtagswahl auf +++ Melbourne: Berufung von Kardinal Pell zurückgewiesen  +++  Audiobehandlung für Frühgeborene im Caritas-Baby-Hospital Bethlehem  +++ Neue Vorschläge, Forderungen und Anregungen in Debatte um Klimaschutz +++

Glaube
+++ Evangeliumsauslegung von Clemens Grünebach, Pfarrer in Auszeit +++ Wie jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann +++ Vor 50 Jahren: Eine kirchengeschichtliche Predigt im Kölner Dom wird zwei Millionen Mal vervielfältigt +++ Gebetsmeinung: Gebet für den Schutz der Ozeane +++

  • 3 für 2
    3 Monate lesen – nur 2 Monate bezahlen: Das ist das neue Mini-Abo des "Paulinus". Es endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Alle Probe-Aboarten.

E-Paper


Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreisen 2020

„Paulinus“-Leserreise im Herbst: Sonneninsel Zypern vom 3. bis 10. November 2020. Die Frühlingsreise Assisi, Siena, Rom ist leider abgesagt (Corona).


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video

  • Bolivianische Freiwillige
    Sechs Freiwillige aus Bolivien leisten in sozialen Einrichtungen im Bistum Trier ihren einjährigen Dienst. Der "Paulinus" besuchte sie noch während der Zeit der Eingewöhnung in Trier samt Deutschkurs (Video: Zeljko Jakobovac). Wie es ihnen inzwischen geht - auch in Zeiten der Coronakrise - steht im "Paulinus" vom 17. Mai.
  • Generalvikar informiert über „Aussetzung des Umsetzungsgesetzes“
    Der Trierer Generalvikar Ulrich von Plettenberg informiert über Konsequenzen aus der "Aussetzung des Umsetzungsgesetztes" durch die römische Kleruskongregation.
  • Museumsleiter Markus Groß-Morgen zum Austellungsteil "Im Zeichen des Kreuzes"
    Markus Groß-Morgen, der Leiter des Museums am Dom in Trier, erklärt, was der Ansatz des Ausstellungsteil "Der Untergang des Römischen Reiches - Im Zeichen des Kreuzes" in Trier 2022 ist (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Generalvikar zur Ausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches"
    Generalvikar Ulrich Graf von Plettenberg erläutert, warum das Bistum bei der rheinland-pfälzischen Landesausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches" in Trier 2022 mit Ausstellungsteil "Im Zeichen des Kreuzes" im Museum am Dom mitmacht (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Blumengestecke-Kurs für Küsterinnen und Küster
    Der Fortbildungskurs für 30 Küsterinnen und Küster aus dem Bistum ist dem Blumenschmuck in der Kirche gewidmet gewesen. Den Tag gestaltete der Benediktinerbruder Stephan Oppermann aus Maria Laach – ein gelernter Florist (Video: Christina Libeaux).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: