Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier
Zur Wallfahrt täglich ein „Paulinus“
  • #2 | Jürgen Strohe aus Koblenz schreibt am 20.05.2012:

    Dank an das ganze Team vom Paulinus

    Herzlichen Dank für die gute Berichterstattung der täglichen „Paulinus“-Wallfahrtszeitung. Als Helfer war mir die Zeitung auch eine gute und aktuelle Orientierungshilfe bei so vielen Fragen der Pilger, die tagtäglich kamen. Ein besonderer Dank an Frau Distl, die die fehlenden Ausgaben für mich sammelte und mir am 14. Mai übergab. Damit sorgte Sie dafür, dass ich den „Wallfahrts-„Paulinus“ komplett von der Nummer 1 bis 31 als Papier-Ausgabe binden lassen kann und somit eine schöne Erinnerung an die freudige und erfüllende Heilig-Rock Wallfahrt für mich persönlich habe. Ihnen allen alles Gute und Gottes Segen für Ihre Arbeit! Herzliche Grüße aus Koblenz, Jürgen Strohe

  • #1 | Höser Rudolf, Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Trier aus Trier schreibt am 08.05.2012:

    Kompliment an die Zeitungsmacher

    Ich muss das jetzt mal los werden! Ich verfolge die Sonderausgaben des Paulinus nun seit der ersten Ausgabe. Und von Tag zu Tag habe ich mit größerer Freude die Seiten aufgeschlagen, mein Interesse wuchs mit jeder Ausgabe. Die Themenauswahl, die Zusammenstellungen , die Bilder, die Aktualität und damit die gesamte Atmosphäre, die wir seit Beginn der Wallfahrt "rund um den Dom" täglich erleben, ist einzigartig. Ich sage herzlichen Dank an die Blattmacher. Auch für den lesenswerten Bericht über die Polizeiwallfahrt, an der ich selbst teilgenommen habe. Eine Kollegin von uns, der Bundespolizeiinspektion Trier, ist als Verbindungsbeamtin täglich mitten drin im Geschehen. Sie lebt förmlich die Wallfahrt.
    Nun denn: Der Paulinus und seine Macher können stolz sein auf dieses täglich aktuelle Blatt, das Trierer Zeit- und Kirchengeschichte dokumentiert. Wenn ich einen Wunsch äußern darf: Weil ich nicht alle Papierausgaben erlangte, könnte ich am Ende die "gesammelten Werke" für das Archiv Presseauswertung unserer Dienststelle bekommen? Vorab bereits ein dickes Dankeschön.