Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Musik führt zusammen

Foto: Christine Wendel
Zusammen mit 150 Kindern gibt Bischof Ackermann vor dem Dom den Startschuss für das Pueri Cantores-Treffen im nächsten Jahr.

Musik führt zusammen

Von: Christine Wendel | 26. Oktober 2014
"Gott liebt diese Welt": Unter diesem Motto findet vom 1. bis 5. Juli 2015 das siebte Deutsche Chorfest des Verbandes Pueri Cantores in Trier statt.

Am 15. Oktober hat der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann gemeinsam mit über 150 Kindern und Jugendlichen den Startschuss für das Anmeldungsverfahren gegeben. Alle Kinder- und Jugendchöre, die dem Deutschen Verband Pueri Cantores angehören, erhalten in diesen Tagen die Anmeldeunterlagen.

Bischof Ackermann sagte, er sei "mächtig stolz, dass wir im nächsten Jahr für dieses gewaltige Treffen der Kinder- und Jugendchöre Gastgeber sein dürfen". Rund 3000 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland würden dann die Stadt mit ihrer Lebendigkeit und ihrem Gesang erfüllen. Der Verband Pueri Cantores habe es sich auf die Fahnen geschrieben, die Freude am Singen und Musizieren zu stärken, denn Musik bringe Menschen zusammen und stifte Gemeinschaft. Gleichzeitig wollten die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Musik und der Gemeinschaft auch ein "Zeichen des Friedens" setzen. "Musik führt zusammen", betonte Ackermann, Musik gehöre zur Festlichkeit dazu und trage zum Frieden bei: "Diese Botschaft soll nächstes Jahr von hier ausgehen."

Sternmarsch, Konzerte, Party, Gottesdienst

Nachdem Ackermann gemeinsam mit einem jungem Chorsänger das Motto verkündet hatte, stimmte der Kathedraljugendchor unter Leitung von Domkapellmeister Thomas Kiefer das Mottolied an. Die über 150 Kinder ließen weiße Luftballons steigen – daran befestigt sind Karten, die zu einem Luftballonwettbewerb aufrufen. Sowohl den Findern der Karten wie auch den Kindern, die die Karten an den Luftballons losgeschickt haben, winken Preise. Kiefer, der auch Projektleiter des Festivals ist, skizzierte das Programm der Chortage: Es wird einen Sternmarsch der Chöre geben, Begegnungskonzerte und Friedensgebete, eine große Chorparty in der Arena, ein Konzert und den Abschlussgottesdienst mit Bischof Stephan im Dom. Am Diözesantag gibt es zudem Veranstaltungen in Bernkastel-Kues, Koblenz, Luxemburg und Saarlouis. Kiefer betonte, bei den Begegnungskonzerten und Friedengebeten seien Gäste aus Trier und der Umgebung herzlich willkommen. Außerdem werden die Chöre in sozialen Einrichtungen in Trier wie Behinderten- oder Altenheimen Konzerte geben.

"Die Kinder haben den Menschen etwa zu sagen: Gott liebt diese Welt", erklärte Matthias Balzer, Kirchenmusikreferent in Trier und Vorsitzender des Deutschen Pueri Cantores-Verbandes. "Gott liebt ganz konkret diese Welt, hier in Trier, aber auch in den Kriegsgebieten, dort, wo es Menschen nicht gut geht." Auch erinnere das Motto an das 50-jährige Jubiläum des Zweiten Vatikanischen Konzils im kommenden Jahr.

  • Info
    Pueri Cantores ist ein 1947 in Frankreich von Fernand Maillet gegründeter Kinder- und Jugendchorverband, aus dem bis heute 35 Nationalverbände in 35 Ländern hervorgegangen sind. „Morgen werden alle Kinder der Welt den Frieden Gottes singen!“ war die Vision Maillots. Der Deutsche Verband wurde 1951 gegründet und hat rund 14 000 Mitglieder in 350 Chören.

    Kontakt:
    Geschäftsstelle des Chorfestivals 2015,
    Bischof-Stein-Platz 4,
    54290 Trier,
    Telefon (06 51) 71 05-1 45,
    E-Mail chorfestival@bistum-trier.de,
    Internet www.chorfestival2015.de



Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

"Paulinus"-Leserreisen 2017

Griechenland – auf den Spuren des Apostel Paulus: Die Leserreise führt vom 4. bis 11. Oktober 2017 (Herbstferien Rheinland-Pfalz & Saarland) nach Griechenland – auf den Spuren des Apostel Paulus. Es sind noch Plätze frei!


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video

  • Von der Saar an den Jordan
    Hannah Wiegand aus Saarbrücken absolviert ihren Freiwilligendienst bei einer christlichen Gemeinschaft in Jordanien, die ein Heim für Kinder und eine Schule unterhält.
  • Bischofsweihe Franz Josef Gebert
    Franz Josef Gebert ist am 3. September von Bischof Dr. Stephan Ackermann im Dom zu Trier zum Weihbischof geweiht worden.
  • Fünf für Einen – Radeln für Bolivien
    Radfahrer haben 193 Bäume für Bolivien beim Rundkurs um den Trierer Dom erradelt (Video: Ernst Mettlach).
  • Paulinus: Beim Adveniatchef zuhause in Düppenweiler
    Adveniatchef Pater Michael Heinz hat den "Paulinus" bei seinen Eltern in Düppenweiler empfangen (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Frauenkirche Köllerbach
    In der Begegnungskirche in Köllerbach sollen Frauen Kraft tanken, sich über ihren Glauben austauschen und Begabungen entdecken (Video: Linda Bößing).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: