Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
"Paulinus"-Leserreise: Wittenberg und Erfurt, auf den Spuren Martin Luthers

Foto: KNA
Die Besichtigung der Wartburg in Eisenach ist auch Teil der Reise auf Luthers Spuren.

"Paulinus"-Leserreise: Wittenberg und Erfurt, auf den Spuren Martin Luthers

30. Oktober 2017
Diese Reise führte unsere Leserinnen und Leser vom vom 9. bis 14. Oktober 2017 an Orte, die Luthers Leben prägten und die tief verwurzelt sind mit den Lehren von Luthers Theologie und der Reformation. Der in Erfurt vollzogene Wechsel vom Studenten zum Mönch markierte den Beginn eines der größten und folgenreichsten Wandlungsvorgänge der Kirchengeschichte. Im Jahr 2017 jährt sich der Tag der Reformation zum 500. Mal. Die Lutherstädte gedenken dem Mönch, Professor und Reformator Martin Luther mit vielen interessanten Sonderausstellungen. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Eine weitere Leserreise führte vom 4. bis 11. Oktober 2017 (Herbstferien Rheinland-Pfalz & Saarland) nach Griechenland – auf die Spuren des Apostels Paulus.



Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

"Paulinus"-Leserreisen 2017

"Paulinus"-Leserinnen und -Leser waren im Oktober 2017 unterwegs auf den Spuren von Martin Luther und Apostel Paulus.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video





Paulinus - Fuss: