Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Ausgabe vom 9. April

Ausgabe vom 9. April

5. April 2017
Im neuen „Paulinus“ geht es um das große Interesse an den Teilprozessgruppen zur Umsetzung der Synodenergebnisse und die etwas anderen Passionsspiele im westafrikanischen Togo.

Bistum
+++ Aufruf zur Mitarbeit an Umsetzung der Synode stößt auf großes Interesse +++ An der Schnittstelle von Journalismus und Verkündigung: Oliver Buchholz aus Lebach ist Kirchenvolontär beim Saarländischen Rundfunk +++ Partnerschaft verbindet Barmherzige Brüder Trier mit Klinik in Bolivien +++ Grundschüler aus Monzelfeld bringen Hungermarsch musikalisch in Schwung +++ Geschenk aus China: 5,50 Meter hohe Marx-Statue sorgt in Trier für Diskussionen +++ Bischof Ackermann in Arzfeld: „Die Kirche bleibt im Dorf!“ +++ Katholische Öffentliche Büchereien im Bistum möchten Türöffner sein +++

Deutschland/Welt
+++ Steyler Pater führt Passion mit Jugendlichen in Togo auf +++ Bischöfe unterstützen europäisches Projekt +++ Im Kampf für Frauenrechte: Dernbacher Schwester Annemarie Pitzl ist Nachfolgerin von Lea Ackermann bei Solwodi +++ 450 000 Besucher sollen die Passionsspiele nach Oberammergau locken +++

Glaube

+++ „Wer ist das?“: Evangeliumsauslegung von Dr. Ulrich Graf von Plettenberg, Generalvikar des Bistums Trier +++ Anfrage: Ist die Kreuzwegstation, in der Jesus sein Antlitz in das Schweißtuch der Veronika drückt, biblisch? +++ Reformation des Herzens: Gedanken von Schwester Scholastika Jurt +++

SR-Kirchenvolontär Oliver Buchholz
  • 3 für 2
    3 Monate lesen – nur 2 Monate bezahlen: Das ist das neue Mini-Abo des "Paulinus". Es endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Alle Aboarten.

E-Paper


Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

"Paulinus"-Leserreisen 2017

"Paulinus"-Leserinnen und -Leser waren im Oktober 2017 unterwegs auf den Spuren von Martin Luther und Apostel Paulus.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.



Video





Paulinus - Fuss: